###Your browser is outdated, this may affect the display of this website.###

###Javascript seems to be disabled in your browser, this may affect the display of this website.###

Sportliche Höchstleistungen und Rhetorik vom Feinsten am Fachforum der Firma Zucchetti

2022-09-21

Ein «get together» von Händlern, Gastronomen und Partnern 

Ein «get together» von Händlern, Gastronomen und Partnern 

Bereits seit 14 Jahren strömen Kunden, Mitbewerber, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Zucchetti, nach Reitnau, ins wunderbare Widenmoos. Das Fachforum bietet eine einmalige Plattform für Networking. Dieses Jahr referierten Nicola Spirig und René Borbonus.

Beat Steiner, Gastgeber und Verantwortlicher für das Retail Geschäft von Zucchetti Schweiz, war es eine grosse Freude, über 170 Gäste zu begrüssen. Der Anlass ist neben dem Networking Aspekt, auch als Dankeschön an alle Teilnehmer gedacht. In seiner Einleitung wies er darauf hin, dass Retail und Hospitality immer mehr verschmelzen, dem Endkunden ist es auch egal in welchem Kanal oder Format er sich bewegt, es muss einfach bequem sein. Als Softwarefirma ist Zucchetti mit seinen Partnern gefordert diese Einfachheit in ihrer Software abzubilden.  
Im Anschluss rückte er die «weichen Faktoren» in den Mittelpunkt, denn im täglichen Projekt und Arbeitsleben gehen diese Faktoren oftmals etwas vergessen, was aus seiner Sicht immer wieder zu Problemen, Missverständnissen und Projektverzögerungen führen kann. In den Referaten der zwei Referenten wurde im Anschluss darauf eingegangen.

Daniel Bühler, Verantwortlich für den Business Club Widenmoos unterstrich die Wichtigkeit der weichen Faktoren. Er rückte bei seiner Begrüssung das Netzwerk und den Menschen in den Mittelpunkt. 

Dirk Schwindling, Executive Vice President Zucchetti International und Mitglied Vorstand der Gruppe Zucchetti freute sich sehr, diesen Traditionsanlass wiederum durchführen zu können. Er blickte zurück auf die letzten Monate wo Energiepreise, Materialknappheit, Personalbeschaffung, Reisebeschränkungen, Preiserhöhungen, smart working unser tägliches Leben prägten und das Wort «Krise» in aller Munde war. Das Wort Krise besteht aus Gefahr und Chance. Mit einer positiven Grundeinstellung zu diesen Situationen können wir aber auch Zuversicht vermitteln. Er dankte dem Zucchetti Team für die tägliche Arbeit. 

Nicola Spirig 

Triathlon ist wohl eine der härtesten Sportarten, welche es gibt. Um in einer solchen Sportart «die BESTE» zu sein, bedingt es vieler Eigenschaften wie Wille, Leidenschaft, mentale Stärke, Können, Ausdauer und vieles mehr. 7-fache Triathlon Europameisterin, Triathlon Olympiasiegerin 2012 in London, Schweizer Sportlerin des Jahres, 3-fache Mutter, Jurastudium  und vieles mehr. Nicola Spirig hat vieles in ihrem Leben erreicht. Eine Woche vor ihrem letzten Profirennen erläuterte sie unseren Gästen was es braucht um diese alles unter einen Hut zu bringen. Mit viel Emotionen und Gänsehautmomenten zog sie das Publikum in ihren Bann. Mit Statements wie realistische Ziele, Bereitschaft zur Weiterentwicklung, Umfeld, Planung oder mentale Stärke konnte Nicola Spirig gekonnt die Brücke ins Privat oder Arbeitsleben schlagen.

René Borbonus 

Mit einer klaren Kommunikation kann man viele Stolpersteine in der Arbeit oder im Privatleben umgehen. Oftmals fällt uns Menschen dies aber schwer und wir empfinden dies als «mühsam» oder nicht «notwendig». René Borbonus verstand es gekonnt und nur mit Worten das Publikum schon ab der ersten Minute in seinen Bann zu ziehen. Mit Witz und vielen Beispielen vermittelte er die Herausforderung der täglichen Kommunikation zwischen Kind und Eltern oder Ehemann und Ehefrau. Das Publikum konnte viele verständlichen Tipps für den Alltag aus dem Referat mitnehmen.

Das Konzept von Sport, Emotionen und einer Prise Sozialkompetenz fand bei den Gästen erneut sehr grossen Anklang. Die Fragen nach den jeweiligen Referaten und das Feedback der Gäste bestätigte dies auf eindrückliche Weise.  

Das Fachforum ist auch nach 15 Jahren ein «Place to Be“, ein Highlight und unverzichtbarer Networking Event für den Händler und auch Gastronomen. Hier treffen sich Coop, Migros, Denner, Volg, Landi, Manor, Otto’s, Jelmoli, Biopartner, Magazine zum Globus, Mitglieder des Handelsverband.Swiss und Partner von Zucchetti zum unkomplizierten Austausch mit Gleichgesinnten, Mitbewerbern und Gästen in einer wunderbaren Umgebung.

in wichtiger Teil des Fachforums ist jeweils das Networking zwischen Kunden, Herstellern und Gästen. Auch dieses Jahr nahm dieser Teil viel Platz ein. Cornelia Stadler - Pfarrerin und Coach, initialisierte das Networking auf spielerische Weise und brachte so Teilnehmer zusammen, welche sich vorher nicht gekannt hatten. Schon nach wenigen Minuten entstanden so spannende Diskussionen beim feinen Apéro Riche, welches das Team des Wirtschaftsclub servierte.  

Schon jetzt laufen die Vorbereitungen auf einen weiteren Event am 6. September 2023. Wir dürfen alle gespannt sein! 

Beat Steiner