###Your browser is outdated, this may affect the display of this website.###

###Javascript seems to be disabled in your browser, this may affect the display of this website.###

Bargeldloser Zahlungsverkehr (StorePMS)

Mit dem StorePMS sind wir schweizerischer Marktführer in der Verarbeitung von kartenbasierten Zahlungen am Checkout im stationären oder digitalen Handel. Der Karteninhaber kommt mit unserer Lösung automatisch in Kontakt, wenn er an einer Kasse im Detailhandel oder im Internet die Taste für PIN/OK drückt.

Das jährlich verarbeitete Volumen beträgt über 350 Millionen Transaktionen. Das System ist mit dem ep2-Protikoll hoch standardisiert und kann jeden Acquirer- oder Terminalanbieter in der Schweiz anbinden. Selbstverständlich können auch mobile Lösungen mit Smartphone abgewickelt werden.

Setzt der Händler das System für sein Unternehmen selbst ein, so bewahrt er die Zahlungshoheit über den Finanzfluss und erhält Sicherheit über die korrekte Vergütung der Kundenzahlungen durch den Acquirer. Die FI/CO-Daten werden auf Organisationsstufe und nach frei wählbaren Kriterien verdichtet.

Screenshots

Referenzen StorePMS im Detailhandel

Alle Verkaufskanäle sind in einer Gesamtlösung intergriert und alle Prozesse standardisiert. Die Lösung ist branchenübergreifend und wird zentral betrieben.

Referenz StorePMS im Finanzsektor

Aduno setzt StorePMS für ihre Mechants und unter dem Begriff mytransactions ein. Aduno ist Issuer und Acquirer und im Besitz der Kantonalbanken, Raiffeisen, COOP Bank, Migrosbank.

Merchants u.a Jelmoli, Jumbo, Gaydoul Group, Güberlin, McDonalds